Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

11.446 Beiträge zu
3.167 Filmen im Forum

News.

Margaux und die BANDiten, Lutherkirche Südstadt

Fr 25.4. 20 Uhr

Ein buntes Potpourri aus der musikalischen Filmgeschichte bieten Margaux und die BANDiten.

Big Late Mama

Die Filmstarts der Woche

Die biologische Uhr und andere Katastrophen: Eine gekündigte Molekularbiologin trifft in Sigrid Hoerners „Miss Sixty“ auf einen alternden Don Juan.

Skizzenhafte Dringlichkeit

Nervöse und aufregend schöne Musik

Die musikalischen Neuerscheinungen im April. Unter Anderem: Inga Copeland, Avey Tare’s Slasher Flicks, OY und Only Lovers Left Alive.

Die eigene Haut

Vom Scheitern der Kommunikation in der Literatur

Zwischenmenschliche Kommunikation – verbal oder nonverbal – hat ihre Tücken. Manchmal ist sogar der innere Monolog mit dem Selbst ein Problem.

Alfred Mittermeier, Senftöpfchen

24.4. 20.15 Uhr

Als Oberkellner nimmt sich der bayerische Turbo-Satiriker in seinem neuen Programm den Weltzustand zur Brust.

Das Holzbein

Geschichten aus der Welt des Großen Krieges nicht nur für Teenager

Vier empfehlenswerte Romane, die sich mit den Erfahrungen junger Menschen im Ersten Weltkrieg auseinandersetzen.

Unendliche Geschichte?

Zur Kontroverse um das Projekt Archäologische Zone / Jüdisches Museum

Seit Jahren polarisiert das Bauvorhaben Archäologische Zone/Jüdisches Museum in Köln Politik und Bürger. Eine Bestandsaufnahme des komplexen Themas.

Prima Klima in Nippes

Klimastraße in Nippes setzt Impulse für die Stadt der Zukunft

Ein Musterprojekt der Rheinenergie AG will die energieeffiziente Stadt der Zukunft in Nippes realisieren.

Mademoiselle Mirabelle, Atelier Theater

25.4. 20.30 Uhr

„Frag misch bitte keine Fragen!“ Mademoiselle Mirabelle kämpft in ihrem Solo „Vieles und davon reichlisch“ um den Stolz und die großen Themen der Franzosen.

Vorwärts zum Nullpunkt der Kunst

Robert Borgmann dramatisiert am Schauspiel Köln Andrej Tarkowskis Film „Andrej Rubljow“

Die komplexen Filme des großen Russen Andrej Tarkowski waren mit Symbolen und Metaphern aufgeladen. Robert Borgmann spricht über dessen Themen und die Besonderheiten einer Aufbereitung für die Bühne.

Neue Kinofilme

The Amazing Spider-Man 2: Rise Of Electro

Aktuell