Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8

11.602 Beiträge zu
3.256 Filmen im Forum

News.

Stadt der Bengel

Die Filmstarts der Woche

Andreas Dresen erzählt in „Als wir träumten“ von Dani, Pitbull, Marc und Sternchen, die in der DDR kurz vor der Wende aufwachsen.

Hiob, Freies Werkstatt Theater

Sa 28.2.(P), So 1.3., Mi 4.3., Do 5.3. 20 Uhr

Im Rahmen der Jüdischen Kulturtage befragt das Svetlana Fourer Ensemble Joseph Roths Klassiker „Hiob“ neu.

Drehbuch als endgültiges Zwischenprodukt

„Als wir träumten“ im OFF-Broadway – Foyer 02/15

Am Abend vorm bundesweiten Kinostart war Andreas Dresens Berlinale-Beitrag „Als wir träumten“ in einer Preview mit Gästen in Köln zu sehen.

choices 03/15

THEMA: Frauenmenschen

Die druckfrische choices ist da! Lesen Sie über die Kultur-Highlights im März und unsere Artikel zum Monatsthema FRAUENMENSCHEN.

„Ich finde es toll, wenn sich die Jugend anarchisch verhält“

Regisseur Andreas Dresen über die Energie des Erwachsenwerdens – Gespräch zum Film 03/15

Es geht rau zu. Regisseur Andreas Dresen sprach mit uns über seinen neuen Film „Als wir träumten“, der Leipziger Jugendliche zur Zeit der Wende zeigt.

Der neue Realismus

Der Ringlokschuppen nach der finanziellen Rettung – Theater in NRW 02/15

Die drohende Insolvenz des Mülheimer Ringlokschuppens konnte mit Hilfe von Stadt, Land und Kunststiftung abgewendet werden. Es offenbarten sich wieder grundlegende Probleme freier Theater.

„Ich würde beim Drehen fast alles machen“

Tom Schilling über „Tod den Hippies!! Es lebe der Punk!“, die Faszination der 80er und seinen Karriereboom – Roter Teppich 03/15

Mit „Crazy“, „Verschwende Deine Jugend“ und „Egoshooter“ wurde Tom Schilling zum beliebten Nachwuchsstar. Ab 26. März ist er in Oskar Roehlers „Tod den Hippies!! Es lebe der Punk!“ wieder im Kino zu sehen.

Angewandt frei

Sophie Taeuber-Arp in der Kunsthalle Bielefeld – Kunst in NRW 03/15

Der Ausgangspunkt von Sophie Taeuber-Arp ist die Konkrete Kunst, die sich bei ihr aus Farbfeldern und geometrisch gezogenen Linien konstituiert.

Angewandt und frei

Das textile Wandbild im Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund – Kunst in NRW 02/15

Das Museum zeigt als Zentrum der Wechselausstellung „Textil. Bild. Kunst.“ fünf restaurierte Wandbilder von Hubert Berke, Harry Fränkel und Elisabeth Kadow aus den frühen 60er Jahren.

Wir sind keine Barbaren!

Fremde Welten auf den Bühnen des Rheinlands – Prolog 02/15

Vielversprechende Premieren zum Vormerken: Philipp Löhles „Wir sind keine Barbaren!“ (Köln), Joseph Conrads „Herz der Finsternis“ (Bonn) und Shakespeares „Der Sturm“ (Düsseldorf).

Neue Kinofilme

Asterix im Land der Götter

Aktuell