Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25

12.309 Beiträge zu
3.642 Filmen im Forum

Heimatfest in Pobershau (Erzgebirge) mit einem Wagen des Christlichen Frauendienstes, auf dem die Titelzeile des Luther-Liedes „Eine feste Burg ist unser Gott” als Schriftzug aufgebracht ist (1934)
Foto: Sammlung Ulrich Prehn

Überall Luthers Worte...

31. Januar 2019

NS-Dokumentationszentrum | bis 24.2., Di-Fr 10-18, Sa, So 11-18 Uhr

Die Ausstellung beleuchtet, wie Martin Luther im Dritten Reich von verschiedenen, sich bekämpfenden Seiten vereinnahmt wurde. Luthers 450. Geburtstag fand im Jahr 1933 statt; die Nationalsozialisten reduzierten ihn auf seine antijüdischen Schriften im späten Alter. Im Zweiten Weltkrieg wurde er wiederum als Legitimation hinzugezogen, um ein „Widerstandsrecht“ gegen das Unrechtsregime zu artikulieren. Eine Ausstellung der Stiftung Topografie des Terrors und der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin.

Info: 0221 22 12 63 32

Thomas Hirsch

Neue Kinofilme

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando

Lesen Sie dazu auch:

Albert Speer in der Bundesrepublik. Vom Umgang mit deutscher Vergangenheit
NS-Dokumentationszentrum | bis 18.8.

Mord in roten Roben
Ausstellung zum Volksgerichtshof des NS-Dok – Spezial 03/19

Die nächsten Generationen
„Nachlass“ im Odeon – Foyer 10/18

Klebrige Etikettierungen
„Angezettelt – Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute“ im NS-Dok – Spezial 09/18

TV-Meilenstein über Judenvernichtung
Reihe des NS-DOK zeigt „Holocaust“ – das Besondere 09/18

Ewige Zeugin
Anne-Frank-Ausstellung „Deine Anne“ im NSDOK – Spezial 05/18

Tabubrüche als Aufklärung
Reihe über Skandale um NS-Vergangenheit – Spezial 03/18

Auswahl.